Wir beraten Sie gerne kostenlos und unverbindlich: 02275-919644
Telefon Beratung: 02275-919644
Logo

Homematic Hausautomation
und Gebäudeautomation

Startseite > Unternehmen

Unternehmen

contronics wurde im Jahr 2000 mit dem Ziel gegründet, ein eigenes Powerline Hausautomationssystem zu entwickeln und zu vertreiben. Basis des Systems war eine intelligente Zentrale, die über den PC mit Hilfe des von contronics entwickelten homeputer Programms programmiert wurde. Die Zeit war noch nicht reif und so dauerte es Jahre, bis sich die Idee einer zentral gesteuerten Hausautomation durchsetzen konnte. Durch die Freigabe des 868 MHz Funk speziell für das Smart Home wurde Hausautomation preiswert und für jedermann realisierbar. Auch die Möglichkeit der Steuerung über Smartphone und Internet ist dank der gesicherten Verbindungen heute Standard.

Die homeputer Software wurde von contronics in den Jahren stetig weiterentwickelt und den Bedürfnissen angepasst. Heute läuft sie in geschätzt 30.000 Applikationen. Schwerpunkt unserer heutigen Tätigkeit ist die Lieferung kompletter Smart Home Lösungen an Endkunden. Dazu bieten wir umfangreiche Beratung und die Möglichkeit, auch große Installationen sofort aus unserem Lager zu liefern. Überwiegend vertrieben werden die Smart Home Systeme von eQ-3: das HomeMatic System sowie das neuere Homematic IP System. HomeMatic bietet nach unserer Einschätzung die vielfältigsten Möglichkeiten einer kompletten und preiswerten Hausautomation. Für größere Objekte bietet contronics ebenfalls Lösungen. Mit eQ-3, dem Entwickler und Hersteller der Homematic Systeme besteht seit vielen Jahren eine intensive Zusammenarbeit.

Seit dem Jahr 2014 ist contronics auch im Forschungsprojekt living-care aktiv. Gefördert vom BMFT wird gemeinsam mit Partnern aus Forschung und Industrie ein Hausautomationssystem entwickelt, das selbstlernend Gefahren speziell in Wohnungen älterer Menschen erkennen soll und außerdem Energiesparen und Komfortgewinn zum Ziel hat.

Im Jahr 2015 entwickelte contronics eine Lösung zur Energieeinsparung in Hotels. Das System ermöglicht es, die Heizkörper in nicht vermieteten Hotelzimmern über die Rezeption abzuschalten und so erhebliche Heizenergiemengen in Hotels zu sparen.

Insgesamt sind wir für die Zukunft optimistisch: wir erwarten auch für die kommenden Jahre einen wachsenden Markt und für die Zukunft neue Themenfelder. Wir sind darauf vorbereitet.